logo-mini

Aufbau Downhillbike Intense M9 FRO

Teilen

Aufbau Downhillbike Intense M9 FRO

Ein Gastbeitrag von Christian Hofmann.

Nach langem hin und herüberlege musste es nun her…… Ein legendäres Intense….

Nachdem ich mittlerweile schon sehr viele DH Bikes besessen habe und auch gefahren bin, hab ich dennoch lange von einem Intense geträumt (Anton weiß bescheid). Dann war es so weit…. Ich trennte mich von meinem geilen Transition TR450 mit dem ich sehr zufrieden war… Lange grübelte ich ob das wohl die richtige Entscheidung war, ein Bike zu verkaufen, was ich bis ins kleinste Detail aufgebaut habe und mit dem ich super zufrieden war.

Was kommt jetzt?

Nach langer Pause und akuter Schreibfaulheit, nun endlich mein Versprochener Artikel zum Aufbau meines neuen Boliden.

Partliste

Rahmen: Intense M9 FRO Gr L
Gabel: BOS Idyll mit Titanfeder
Dämpfer: Fox RC4 Kashima mit 450 Titanfeder
Laufradsatz: Mavic Deemax Ultimate
Bremsen: Hope Tech V2 oder Formula The One
Kurbel: Sram X0 Carbon 170mm
Schaltwerk: Sram X0
Kettenführung: E13 LG1
Reifen: Maxxis Highroller 2 / Minion DHF
Lenker: Sixpack Driver 805mm
Vorbau: Kodex Direct Mount
Steuersatz: Cane Creek Angel Set

Natürlich bin ich das Intense vorher gefahren, würde ich auch jedem emfehlen zu tun, wenn man sich ein Bike in der Preisklasse zulegt.

Dann war es soweit… Es sollte natürlich wieder ein Selbstaufbau werden (Wie Ihr mich kennt natürlich… :-))

Der erste Weg führte mich nach Hamburg. Rahmensatz angeschaut, Risse entdeckt… Scheiße… auf dem Rückweg in Kassel vorbei. Rahmen total abgesifft und schlecht gewartet. Also auch nix. Was nun? Dann endlich ein passendes verlockendes Angebot… Ab in die nähe von Regensburg. Das war es… Super gepflegter Top Rahmen, halbes Jahr alt. Einfach ein Traum. Zwar nicht die Farbe die ich mir Wünsche, aber Farbe kann man ja ändern.

Inzwischen stand ich dann da, und Fragte mich welche Parts? Hab natürlich auch da genaue Vorstellungen. Wenig Gewicht aber dennoch ein gute Haltbarkeit und Zuverlässigkeit. Fox 40 Gabel bin ich selber 2 Saisons gefahren, ist ne Hammergabel. Aber dieses mal sollte es auch hier was besonderes werden.

Rock Shox? Marzocchi? Verlockend !!!! DVO – sehr verlockend, paßt aber farblich nicht….

Letzten Endes hab ich mich dann für eine BOS Idylle entschieden, keine Luftvariante sondern ein Titanfedermodel mußte her.

Damit ich im Lenkwinkel flexibel bleibe, verbaute ich einen Cane Creek Angel Set Steuersatz, der mir eine Winkelanpassung ermöglicht. Beim Laufradsatz gab es für mich keine große Überlegung, klar war der den ich daheim hatte unkaputtbar, und sah auch noch gut aus – DT Swiss FR2350. Aber dennoch war es nicht das Gewichts- und Haltbarkeitstuning was ich wollte. Her mußte ein Mavic Deemax Ultimate Laufradsatz mit sage schreibe 1968 Gramm Vorder- und Hinterrad. Bei der Schaltung ging ich keine großen Kompromisse ein, zufrieden war ich immer mit Sram, also wurde auch hier eine X.0 Anlage verbaut.

Dämpfer ist momentan noch ein Fox RC4 verbaut. Der entweder einem Cane Creek weichen muß oder aber ein Tuning bekommt. Bremsen habe ich die daheim rumliegenden Formula The One verbaut, die aber auch gewichen sind und jetzt endlich ein Satz Hope Tech V2 dran baumelt… Absolute Wurfanker, keine Druckpunktschwankung, kein Fading, auch nicht bei superlangen Strecken… Kurbeln war auch ein Kapitel für sich. Wollte unbeding Carbonkurbeln…. Clavicula unbezahlbar mit fast 1000€ also griff ich hier zu Sram X0 Carbonkurbeln mit Sixpack Icon Mg Pedalen.

Nun zum Intense…..

Der Rahmen ist technisch bis ins kleinste Detail durchdacht. Einstellbarer Lenkwinkel dank Angel Set, Einstellbare Tretlagerhöhe und veränderbare Progression des Dämpfers. Federweg einstellbar von 215mm – 245mm. Der Radstand läßt sich um ca 1,5 cm verändern. Kein Problem ist da auch die Lagerhaltbarkeit, dank den eingebauten Schmiernippeln halten die Leger ewig.

Absolute Racemaschine, jetzt ist es fast endlich fertig….

Bremsen müssen noch genau angepaßt werden. Dämpfer bekommt noch einen Tuning verpaßt, und die Gabel ist so schon der Hammer. Leider gibt es die DVO Emeral jetzt erst in schwarz. Hätte gern eine Upsidedown Gabel verbaut. Sattel und Sattelstütze werden noch erneuert.

Und eventuell steht es nächstes Jahr in einer anderen Farbe da. Aber das gib wieder ein neues Projekt.

Hier noch ein paar Bilder. Für Fragen und anregungen bin ich immer offen…


Kommentar hinterlassen